Der Waldorfkindergarten im Alten Bahnhof in Eschwege öffnet am Samstag, den 6. April 2019 von 10:30 bis 14:30 Uhr seine Türen für einen bunten Frühlingsmarkt.

Von Eltern und Erziehern selbst gebastelte Osterdekorationen, wie gestrickte kleine Häschen und Hühnchen oder Küken in Nestern, werden zum Verkauf angeboten. Erwachsene können sich im Aquarellmalen ausprobieren, was im Kindergarten ja sonst nur den Kindern erlaubt ist. Auch das Filzen von Blümchen oder Tierlein mit der Nadel ist ein spezielles Angebot für die Großen, die Kleinen dürfen aber gerne dabei zuschauen.

Aktionen für Kinder

Die Kinder können unterdessen spielen, Ostereier bemalen oder noch besser dem Puppenspiel “Der Osterhase” beiwohnen. Das Osterspiel um fünf kleine Häschen wird von den Erzieherinnen mit selbst gestalteten Wollfiguren auf dem Fußboden gespielt. Vater Hase wünscht, dass seine Hasenkinder den Menschenkindern ein Ei ins Nest legen. Aber keinem will es so recht gelingen, nur das kleinste Häschen, das jüngste, bringt glücklich den Kindern ein Ei ins Nest.

Kulinarisches

Mit einer herzhaften Suppe oder mit süßen Waffeln zu Kaffee und Saft können sich die Gäste stärken. Es bietet sich auch die Gelegenheit zum Austausch, zum gegenseitigen Kennenlernen und Hineinschnuppern in die Waldorfpädagogik.

zur Einladung mit diesem und vielen anderen Terminen