Ort: Freie Waldorfschule Kassel, Hunrodstr. 17, 34131 Kassel

Zeit: 09:30 Uhr bis 16 Uhr

Das Kollegium von Kinderstube und Kindergarten der Freien Waldorfschule Kassel lädt herzlich ein zu einer Tagung zum Thema “Embodiment”! Vor allem Erzieher in Kindergarten und Hort, Unterstufenlehrer, Kollegen für die Bereiche Aufnahme, Inklusion und Fördern, sowie interessierte Eltern sind angesprochen.

Das englische Wort Embodiment bedeutet auf Deutsch Verkörperung. Das Embodiment-Konzept, das von einem Ergreifen des Körpers als Grundlage aller seelischen Prozesse ausgeht, findet in Pädagogik und Therapie zunehmend Beachtung. Wie können wir die gesunde Verkörperung der Kinder konkret unterstützen? Welche Rolle spielt das Embodiment bei Entwicklungsauffälligkeiten? Wie lassen sich Probleme bei der Verkörperung überhaupt erkennen? Was hat unsere Körperhaltung mit dem Ergreifen des eigenen Leibes beim Kind zu tun? Wo treffen sich Embodiment und Waldorfpädagogik?

Wir freuen uns sehr, dass wir als Referentin die Psychologin, Therapeutin und Beraterin Annette Willand vom Bernard Lievegoed Institut in Hamburg gewinnen konnten, die sowohl ins Thema einführen wird als auch praktische Übungen des Körperübungskonzeptes BLI-Embodiment des Bernard Lievegoed Instituts für uns bereit hält.

Der Tagungsbeitrag beläuft sich auf 50 € pro Person inklusive Verpflegung. Wer sich in der Ausbildung befindet, kann mit seiner Anmeldung eine Kopie des Schüler- oder Studierendenausweises mitschicken. Dann ermäßigt sich der Betrag auf 25 € inklusive Verpflegung.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 26. Januar 2017 an und überweisen Sie gleichzeitig den Tagungsbeitrag.

Anmeldung per e-mail mit Angabe des Namens an kindergarten@waldorfschule-kassel.de

Kontodaten: IBAN: DE62520503530000048004 BIC: HELADEF1KAS (Kasseler Sparkasse)

Verwendungszweck: Unkostenbeitrag 3. Kasseler Tagung

 

Rückfragen an kindergarten@waldorfschule-kassel.de