“Oh, was für schöne Päckchen!” Am liebsten würden die Schüler und Schülerinnen der Freien Waldorfschule Werra-Meißner die mit buntem Geschenkpapier beklebten Schuhkartons selbst behalten. Mit viel Liebe haben sie die Kartons für einen Jungen oder ein Mädchen, die in Krisengebieten, in Waisenhäusern oder in ärmeren Ländern wohnen, gepackt. Ein oft selbst gestrickter, warmer Schal, eine Mütze oder Socken, Hygieneartikel wie Zahnbürste und Zahnpasta, Kamm oder Bürste, ein bis zwei Spielzeuge, Praktisches für die Schule und etwas zum Basteln, mindestens eine Tafel Vollmilchschokolade und ganz wichtig ist immer ein Kuscheltier.

Zum Bericht von Ellen Schubert über die Aktion “Weihnachten im Schuhkarton”