. .
 
 

Aktuelles

Geschafft: Abschlüsse an der Freien Waldorfschule Werra-Meißner

21.07.2016

Einen ersten großen Schritt in Richtung Erwachsenwerden haben die Schüler und Schülerinnen der Abschlussklasse der Freien Waldorfschule Werra-Meißner geschafft. Die Prüfungen zum Hauptschul- und Realschulabschluss sind bestanden! In einer wunderbaren Abschlussfeier wurden sie mit ihren guten Zeugnissen entlassen.

mehr lesen und Foto

Wiesbadener Waldorfschüler erhält Ehrung für herausragende Leistungen im Fach Physik

15.07.2016

Seit 2001 werden jährlich drei bis vier Wiesbadener Abiturientinnen und Abiturienten, die durch hervorragende Leistungen auf mathematisch-naturwissenschaftlichem Gebiet in Erscheinung traten, mit Förderpreisen der Karin-Elisabeth-Loos-Stiftung ausgezeichnet.

In diesem Jahr konnte erstmalig auch ein Schüler der Freien Waldorfschule Wiesbaden auf diese Weise geehrt werden.

mehr lesen

Stellenausschreibung Rudolf-Steiner-Schule Dietzenbach

12.07.2016

Der Waldorfkindergarten- und Schulverein Dietzenbach e.V. sucht zur Verstärkung seinesTeams  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalkauffrau/-mann für 30 Stunden/Woche.

zur Stellenausschreibung

Orchesterweltrekord in Frankfurt - Waldorfschüler waren dabei

12.07.2016

7548 - so viele Instrumentalisten haben mehr als fünf Minuten lang gemeinsam an einem Ort musiziert. Damit gelten sie fortan als größtes Orchester der Welt. Den Rekord hielt bisher Brisbane. Dort waren vor drei Jahren 7.224 Musiker aufgetreten - 324 weniger als in Frankfurt. Auch fast 100 Frankfurter Waldorfschüler waren mit ihrem Musiklehrer Berthold Breig Teil des Orchesters.

zum Artikel in der FAZ

Einladung zur Eurythmie-Fachtagung

12.07.2016

von Donnerstag 27. Oktober bis Samstag 29. Oktober 2016
an der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe.

Infos und Anmeldung

Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft – Eine wichtige Säule des deutschen Bildungswesens

07.07.2016

Schulen in freier Trägerschaft sind ein grundgesetzlich verankerter und gerade z.B. für die Weiterentwicklung von pädagogischen Innovationen unverzichtbarer Bestandteil des öffentlichen Bildungssystems. In den letzten Jahren wurde der Diskurs sehr einseitig in die Richtung gelenkt, dass private Schulen der Chancengleichheit abträglich und als Indiz der vermeintlichen Abschottung der Eliten zu kritisieren seien. Der Beitrag stellt die Argumente gegenüber und plädiert für eine Versachlichung der Diskussion.

zur Studie von Heiner Barz bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Wahrnehmen – Erleben – Erinnern Wahrnehmen macht Sinn – Im Fördern !?

07.07.2016
Tagung für Förderlehrer/innen 23. – 26. Oktober 2016 am Goetheanum, Dornach/CH

Was können wir im Förderunterricht tun, wie können wir unseren Kindern und Jugendlichen helfen, wo können wir mit dem Fördern ansetzen und wie kann uns die Sinnesforschung unterstützen? Die einführenden Referate betrachten die Wahrnehmung unter den Gesichtspunkten der Anthropologie, des Entwicklungsdialoges, der Förderung und Selbstschulung. In den Arbeitsgruppen wird der Bogen - wie in den Referaten - von der Menschenkunde in die Praxis gespannt. Dabei sollen sich Gespräche und künstlerische Tätigkeit gegenseitig bereichern.

mehr Info und Anmeldung

Wegweiser und Leitfaden für die Erstellung von Einarbeitungskonzepten an Waldorfschulen erschienen

21.06.2016

Neue Kollegen gut einzuarbeiten und für die waldorfpädagogische Ausrichtung der eigenen Schule zu gewinnen ist ein wesentlicher Schulprozess, in dem die pädagogische Qualität des Unterrichts und die Entwicklung der Schule maßgeblich gefördert werden kann.

Der Arbeitskreis Lehrerbildung beim Bund der FWS hat dazu einen Leitfaden herausgegeben. Der Leitfaden ist auf Anfrage bei Christiane Walf (Fachreferat Lehrerbildung) erhältlich.