. .
 
 

LAG

Was ist die LAG?

In Deutschland gibt es inzwischen über 200 Freie Waldorfschulen. Sie arbeiten zusammen im Bund der Freien Waldorfschulen e. V. mit Sitz in Stuttgart.

Auf regionaler Ebene bilden die Schulen Landesarbeitsgemeinschaften (LAG). Die Vertreter der LAGs der verschiedenen Regionen arbeiten auf Bundesebene in der Bundeskonferenz zusammen.

In der hessischen LAG sind vertreten: 10 Freie Waldorfschulen, 7 Waldorfförderschulen sowie 2 Waldorflehrerseminare

In Hessen hat die LAG ab dem 1.1.2005 die Rechtsform eines gemeinnützigen eingetragenen Vereins.
Satzung der LAG

Die Waldorf-Förderschulen sind zudem auf Landesebene organisiert in der AG Schulen im Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e. V.